Logo

Willkommen auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken (AKThB)

Ein Zusammenschluss von derzeit 137 wissenschaftlichen Bibliotheken in Trägerschaft der Katholischen Kirche für den deutschsprachigen Raum seit 1947.

Ordentliche Mitglieder sind Bibliotheken in Trägerschaft der Katholischen Kirche im deutschsprachigen Bereich.

Assoziierte Mitglieder sind sonstige theologische Bibliotheken
- in staatlicher Trägerschaft (Universitäts-, Fakultätsbibliotheken)
- außerhalb des deutschsprachigen Raumes.
- der Mitgliedsbeitrag beträgt 2016 für alle Mitglieder 35,00 Euro



  • Vom 3. - 6. September 2016 findet die 69. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken (AKThB) in Brixen statt. Programm und Anmeldeformular können Sie hier herunterladen.

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    jede unserer Bibliotheken beherbergt Musikalien in gedruckter Form, viele haben Musikhandschriften. Musikalien heben in besonderer Weise Bibliotheken in ihrem Funktionsgedächtnis hervor, weil sie für einzelne Gruppen, aber auch für größere gesellschaftliche Zusammenhänge identitätsstiftend sein wollen (Liturgische Bücher, Gesangbücher, Noten für Kirchenchöre etc.).

    Auch wenn vielleicht manche Sammlung den Bezug zur Gegenwart verloren hat, so wollen wir uns doch in vielfältiger Weise mit dem Verhältnis von Bibliothek und Musik beschäftigen. Wir wollen uns sowohl verschiedene Modelle der Vermarktung von Musikalien in kirchlichen und staatlichen Bibliotheken, als auch aktuelle Themen des Umgangs mit ihnen ansehen.

    Wir freuen uns, dass wir in der Diözese Bozen‐Brixen in der Cusanus‐Akademie und in der Bibliothek des Priesterseminars Brixen herzlich willkommen sind.

    Herzliche Einladung!
    Georg Ott-Stelzner
    (Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken)



  • Vom 14. bis 17. September 2015 fand die 6. gemeinsame Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Katholisch-Theologischen Bibliotheken (AKThB) und des Verbandes kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken (VkwB) im Evangelischen Johannesstift in Berlin statt. Sie stand unter der Schirmherrschaft von Dr. h.c. Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a. D.



  • Das Konsortium der kleinen wissenschaftlichen Bibliotheken ist ein loser Zusammenschluss aus voneinander unabhängiger Bibliotheken zum Zweck des Erwerbs stark vergünstigter Lizenzen von Datenbanken.


    Auf der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz im März 2009 in Hamburg wurden die von der AKThB erarbeiteten »Leitlinien zur Bewahrung von gefährdeten kirchlichen Bibliotheksbeständen« verabschiedet. Diese sind in der Zwischenzeit in mehreren Amtsblättern (Hildesheim, Würzburg, München und Freising) abgedruckt.


  • Hinweis auf die Datenbanken der American Theological Library Association - ATLA


  • Altbestandskommission kirchlicher Bibliotheken: Kurzgefasste Regeln für den Umgang mit bibliothekarischem Altbestand




Holzschnitt Albrecht Dürer,
S. Brant, Narrenschiff, 1494


nach oben